Traumangebote

„Ich lag und schlief, da träumte mir ein wunderschöner Traum / er stand auf unserm Tisch vor mir – ein hoher Weihnachtsbaum.“ So eröffnet der deutsche Dichter Heinrich Hoffmann von Fallersleben sein Weihnachtslied „Der Traum“. Gar traumhaft geht es denn auch im Folgenden zu, denn diese Angebote sind allesamt unter normalen Umständen nicht käuflich zu erwerben. So kann man sich bei einer exklusiven Führung die Studios von 104.6 RTL zeigen lassen, ein besonderes VIP-Arrangement beim Wandelkonzert des Berliner Kammerorchesters mit Werken aus Barock, Klassik und Romantik in den historischen Räumen des Schloss Charlottenburg genießen oder im wahrsten Sinne des Wortes hinter die Kulissen der Neuköllner Oper blicken. Ein Debüt gibt es diesmal auch, denn erstmalig ist auch Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt mit einer privaten Lesung vertreten, in der er aus seinem „Checkpoint“-Newsletter vorträgt und mit Ihnen über unsere Stadt diskutiert – bekanntermaßen die beste der ganzen Welt. Der Erlös aus den Angeboten mit der Tagesspiegel-Redaktion kommt übrigens dem Tagesspiegel-Spendenverein „Menschen helfen“ zu Gute.

Traumangebote: Angebote durchstöbern