Angebotszeitraum:
27.11.2017-31.01.2018

Robert Metzkes' Terrakotta-Skulptur ist mit gefärbten Engoben bemalt. Obwohl das übergeschlagene Bein und der zur Seite geneigte Kopf etwas Übermütiges zum Ausdruck bringen, ist der Blick nach innen gekehrt, entrückt. Maße: 18 x 25 x 8 cm

Robert Metzkes, Skulptur, Terrakotta, engobiert, 18 x 25 x 8 cm, 2014, Originalpreis 2.100 Euro

DAS KUNSTWERK

Neben Büsten und Stehenden interessiert sich Robert Metzkes auch für die Darstellung von Figuren, in denen er die senkrechte Statik unberücksichtigt lassen kann. Und so stellt er hier eine Geste der Ausgelassenheit dar, im Zurücksinken des Oberkörpers und mit dem übergeschlagenen Bein vermittelt er den Eindruck des Familiären, der sich zu Hause fühlenden, der übermütigen Frau.

DER KÜNSTLER

Robert Metzkes (*1954) studierte 1972–1977 Bildhauerei in Dresden und lebt heute in Berlin. Seit Mitte der 80er Jahre baut er seine Skulpturen überwiegend aus Terrakotta auf, die er mit Engoben bemalt. Von Anbeginn seiner künstlerischen Entwicklung steht bei Robert Metzkes die Darstellung des Menschen im Mittelpunkt. Seine Figuren wirken real und entrückt zugleich, sie erinnern an antike Statuen, haben immer aber auch einen sehr heutigen, selbstbewussten Ausdruck.

GALERIE HELLE COPPI

Inh. Helle Coppi, Auguststraße 83, 10117 Berlin, Di-Fr 13-18 Uhr, Sa 12-18 Uhr, Tel. 283 53 31, helle@coppi.de, coppi.de

Abgegebene Gebote
Bieter
Datum
Preis
manne66
19.11.2017 17:55:04 1.050,00 €

Angebotsnummer: 7

Angebote durchstöbern